Verfahren > Chromo-Endoskopie

CHROMO-ENDOSKOPIE

Bild Chromoendoskopie
Bild einer Chromoendoskopie
Zur Früherkennung von Krebsvorstufen oder Krebsfrühstadien sind gelegentlich Färbungen der Schleimhaut sinnvoll. Dabei wird zunächst die Schleimhautoberfläche über das Endoskop mit speziellen Mitteln gereinigt, dann wird ein – je nach Fragestellung unterschiedlicher – Farbstoff mit besonderen Sprühkathetern auf die Schleimhaut gesprüht und wieder abgewaschen. An dem Farbbeschlag lassen sich krankhafte Areale von gesunder Schleimhaut gut unterscheiden.



Diese Technik wird besonders bei dem sogenannten Barrett-Oesophagus vorgenommen. Diese Maßnahme erfordert einen erheblichen Aufwand und wird in der Regel nur bei einer Spiegelung mit einer Schlaf – oder Beruhigungsspritze durchgeführt. Ähnliche Techniken werden auch im Dickdarm angewandt.